Integrale Medizin 3

 

Integrale Medizin 2 und 3:
Ziel dieser beiden Wochen ist es, die großen gesellschaftsbestimmenden Krankheitsbilder und ihre inhaltlichen Entsprechungen mittels prägnanter Fall-Beispiele zu deuten und dazu die Lebensprinzipien zu nutzen. So widmet sich die erste Woche den Problemen aus dem Bereich des Wasser- und Feuer-Elementes, die zweite denen aus dem Erd- und Luftreich. Damit ist sichergestellt, dass kein wesentliches Prinzip und Thema des Lebens unberücksichtigt bleibt und
die Urprinzipien an Hand der Themen Gesundheit und der Krankheit durchschaut und verstanden werden. Die unterschiedliche Vorgehensweise beim Deuten demonstriert das weite Spektrum der Möglichkeiten dieses Ansatzes. Über die Berücksichtigung großer Krankheitsbilder ergibt sich auch ein Blick auf die beherrschenden Probleme unserer Zeit und entsprechende Lösungen.